antisemitismus.net / klick-nach-rechts.de / nahost-politik.de / zionismus.info
haGalil.com
Aktuelle Nachrichten
Hintergrund
Interaktiv
Einkaufen
Kontakt
Support haGalil e.V.

 
 
 
HÖRBÜCHER
 
Richard Chaim Schneider - "Wir sind da!":
Juden in Deutschland nach 1945
Was 1945 niemand für möglich gehalten hat, geschah. Juden, die die Schoah überlebt hatten, kehrten nach Deutschland zurück oder ließen sich in Deutschland nieder, beteiligten sich am Aufbau der beiden deutschen Staaten und begaben sich dadurch in ein besonderes Spannungsfeld deutsch-jüdischer Identität...
Satire vom Feinsten:
Lion Feuchtwangers "Erfolg"
Auf dieser CD ist das Beste, was Bayern zu bieten hat vereint. Lion Feuchtwangers brillante Politsatire in Kombination mit den bitterböser Gstanzerln der Biermösl Blosn. Wer des Bayerischen nicht mächtig ist, sei allerdings gewarnt, es mag sein, dass er ein Lexikon zur Hand nehmen muss...
Oskar Maria Graf:
Made in Bavaria
Der Hörbuchverlag publizierte mit "Made in Bavaria" eine gelungene Zusammenstellung von Ausschnitten aus Grafs bekannten Texten, seinen Kalendergeschichten und einem Porträt seiner Mutter. Alle Stücke liest Oskar Maria Graf selbst. Ein wahres Schmankerl für jeden Oskar Maria Graf Fan und Liebhaber des Bayerischen...
Hörbuch-Tipp:
Imre Kertész' "Ich - ein anderer"
"Ich bin das unverbesserliche Kind von Diktaturen. Meine Besonderheit ist das Gebrandmarktsein", resümiert der Erzähler in Imre Kertész' Roman "Ich – ein anderer" für sich. Das Gefühl und der daraus resultierende Zustand des Gezeichneten durchzieht die Erzählung wie ein roter Faden...
Hanna Rheinz:
Schräge Vögel & Koschere Katzen
Mit den Texten, die die Autorin selbst spricht, kommt sie auf ihren erzählerischen Streifzügen über Lebensumstände und -bedingungen der Menschen, insbesondere auch der jüdischen Menschen vom "Hundertstel ins Tausendstel"...
Ich hörte sagen:
Paul Celan liest Gedichte und Prosa
Paul Celan, 1920 als Paul Ancel in Czernowitz geboren, verkörpert wie kein anderer die Poesie nach Auschwitz. Davon dass es im Werk Celans weit mehr zu entdecken gibt als nur die berühmte "Todesfuge" kann man sich nun mit einem neuen Hörbuch überzeugen...
Berichte von Überlebenden der Shoah:
Stimmen der Geretteten
Seit 20 Jahren sammelt David Dambitsch "Stimmen der Geretteten" - Berichte von Überlebenden der Schoah. Neben Zeitzeugen wie Primo Levi, Arno Lustiger, Gad Beck, Grete Weil, Simon Wiesenthal und Imre Kertesz kommen auch deren Kinder zu Wort; das Trauma der Eltern lebt in ihnen fort...
Das Berliner Telefonbuch von 1941:
Namen, Nummern, Naziterror
Auf einem Flohmarkt entdeckte der Politikprofessor Hartmut Jäckel eine Ausgabe des Berliner Telefonbuchs von 1941. Friedlich nebeneinander aufgereiht fanden sich da Täter und Opfer der NS-Zeit, Nazigrößen neben Künstlern, Mitläufer, Seite an Seite mit Widerständlern...
Gespräche mit Münchner Juden:
"...und bleiben wollte keiner"
Was undenkbar erschien, wurde für viele Juden, die die Shoah überlebten, zu einer Möglichkeit, sie ließen sich im "Land der Täter" nieder. Roman Haller hat 13 Münchner Juden porträtiert, die diesen Weg wählten und von ihren Zweifeln, Ängsten, Erwartungen und Hoffnungen in der Nachkriegszeit erzählen.
Eine deutsche Familie unter den Nürnberger Rassegesetzen:
Als unsichtbare Mauern wuchsen
Als Ingeborg Hechts Erinnerungen in den 80er Jahren erschienen, war von der normierten Rechtlosigkeit der sog. "privilegierten Mischlinge" noch wenig die Rede. Seitdem hat die 1921 geborene Autorin unermüdlich vor hauptsächlich jungem Publikum aus ihrem Buch vorgetragen. Dieses "Werk erschütternder Glaubwürdigkeit", wie Ralph Giordano in seinem Vorwort sagt, ist nun als Hörbuch erhältlich, gelesen von der Autorin selbst...
 










 
haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!
Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014 © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved
ehem. IDPS (Israeli Data Presenting Services) Kirjath haJowel, Jerusalem
hagalil.comSearch haGalilNewsletter abonnieren