OK
Diese WebSeite nutzt Cookies um Informationen für die Besucher dieser Seite ständig zu verbessern. Weitere Informationen
Schliessen - Lisgor - close...
« Hebräische Universität identifiziert Autismus-Gene    Impfstoffkampagne wird ausgeweitet »
Neuer COVID-19-Schnelltest entwickelt
 Beitrag drucken
By TLV-01, on 14. Januar 2021 – ב׳ בשבט ה׳תשפ״א
Während Israel derzeit ein Massenimpfprogramm durchläuft, wird das dennoch bestehende Risiko vom Technion durch ein innovatives System von Schnelltests für COVID-19 versucht zu verringern…

Das Technion kündigte die umfangreiche Testung für Bewohner von Wohnheimen als grundlegende Schutzmaßnahme an. Der in Haifa verwendete NaorCov19-Test wurde im April 2020 von Professorin Naama Geva-Zatorsky von der medizinischen Fakultät Ruth und Bruce Rappaport entwickelt.
„Um die Gesundheit der Besucher und Bewohner des Campus zu schützen, einen möglichst normalen Lebensstil zu führen und während der Pandemie wieder zum Alltagsleben zurückzukehren, ist es notwendig, die Infektionskette durch wirksame Überwachung und Diagnose schnell zu durchbrechen“, sagte der Präsident des Technion, Professor Uri Sivan. „Das Leben mit COVID-19 ist eine enorme Herausforderung für die gesamte Bevölkerung, und ich hoffe und glaube, dass die rasche Implementierung der von Technion-Forschern entwickelten neuartigen Technologien uns dabei helfen wird, die Ausbreitung des Virus zu stoppen, und dass es als Modell dienen wird für andere Orte im ganzen Land.“
Die Technologie wurde vom Technion zur Weiterentwicklung durch Rapid Diagnostic Systems Ltd. kommerzialisiert, die die molekulardiagnostische Plattform unter dem Namen NAOR entwickelt. Die Technologie wurde in Zusammenarbeit mit mehreren Institutionen und Forschern, darunter MAFAT (der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des israelischen Verteidigungsministeriums) und dem Rambam Health Care Campus, vor Ort getestet und entwickelt.
Der NaorCov19-Test erkennt das SARS-CoV-2-Virus schnell und basiert auf einer Speichelprobe und einem kurzen isothermen Prozess, der vor Ort durchgeführt werden kann. Der Vorgang dauert weniger als eine Stunde, wenn er vor Ort durchgeführt wird, und Dutzende oder sogar Hunderte von Proben können gleichzeitig verarbeitet werden. Technion-Studenten und Mitarbeiter können Speichelproben an Stationen rund um den Campus abgeben und zeichnen diese mit ihren Handys auf. Sie werden dann innerhalb weniger Stunden nach der Probenentnahme elektronisch über die Ergebnisse informiert. Die Mitglieder der Technion-Community werden aufgefordert, sich mindestens einmal pro Woche testen zulassen, um das Risiko einer Campusinfektion zu verringern.
Dank seiner Einfachheit eignet sich die NaorCov19 für schnelle Tests an Standorten und Schulen, an Arbeitsplätzen, Flughäfen und sogar an Bord von Flugzeugen. Ein Selbsttest für zu Hause ist ebenfalls geplant.
Die Naor-Tests auf dem Campus werden im Rahmen einer Studie durchgeführt, die vom lokalen Institutional Review Board (IRB) genehmigt wurde.
Sprecher des Technion, 12.01.2021, Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Ähnliches Thema:
  1. Technion entwickelt COVID-19-Abwasser-Technologie
    Eine von Forschern des Technion-Institute of Technology in Israel entwickelte Technologie ermöglicht es Studenten, Fakultäten und Mitarbeitern, sicher zum Campus zurückzukehren....
  2. Start klinischer Studien für Covid-19-Impfstoff
    Das Israelische Institut für Biologische Forschung (IIBR) hat vom Gesundheitsministerium und dem Helsinki-Komitee alle notwendigen Genehmigungen erhalten, um die wichtigste Phase...
  3. Heilung für Covid-19?
    Dieser israelische Professor könnte die Heilung für Covid19 gefunden haben – mit einem Medikament zu Inhalation. Der Zustand von 96 Prozent...
Tags: Corona | Category: Allgemein | Comments are closed
Comments are closed.
Neueste Artikel
Diagnostische Blutuntersuchung entwickelt
Heilung für Covid-19?
Hebräische Universität identifiziert Autismus-Gene
Neuer COVID-19-Schnelltest entwickelt
Impfstoffkampagne wird ausgeweitet
Fritz Perls – Gestalttherapeut und jüdischer Emigrant
Kooperation zwischen Tel Aviv Uni & Charité Berlin
Neueste Kommentare
David bei SIRT: Zu den NEBENWIRKUNGEN der Radioembolisation
efem bei SIRT: Zu den NEBENWIRKUNGEN der Radioembolisation
SIRT: Zunehmend etablierte Therapie für Lebertumore « Pharmacon Net bei Leben und Tod: Transplantation und Richtlinienstreit
Sexualwissenschaften
App für Google Glass soll Sexleben revolutionieren
Küssen relevant für menschliche Beziehungen
Oye Mamá: Beziehungsfallen und Bindungsängsten auf der Spur
Die Wahrheit über Heroin (1): Die Bekämpfung ist gefährlicher, als die Legalisierung
Suchtpotential
NADA-Fachtagung
Wer zu retten wäre…
Heroin: Reinheit 100%
„Teufelszeug“: Drogenlabor zur Crystal-Herstellung bei Karlsbad ausgehoben
haGalil.com
Jüdische Musik im süddeutschen Raum
Eliha
Die neuen Fernsehtipps
Stichwort: Wissenschaft
Janusz Korczak in Dialogue – Perspectives from Germany
Stiftung ZURÜCKGEBEN schreibt Förderung für 2022 aus
350 Jahre jüdisches Leben in Brandenburg
aerzte.erez-israel.de
Wilhelm Natan Wolff
Copyright © 2021 Pharmacon Net - All Rights Reserved
vvv
Powered by WordPress & Atahualpa
ALLGEMEINGERIATRIEPSYCHOLOGIE ALLG.PSYCHOONKOLOGIEPSYCHOSOMATIKPSYCHOTHERAPIEPSYCHOPHARMAKOLOGIESuchterkrankungenSchmerztherapieSEXUALWISSENSCHAFT
PsychotherapieGestalttherapiePsychoanalysePsychiatrieSucht & TherapiePsychopharmakologiePsychosomatikPsychoonkologieGeriatrie