2006
Jahr
Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er      
◄◄ | | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | | ►►
Jan. | Feb. | Mär. | Apr. | Mai | Jun. | Jul. | Aug. | Sep. | Okt. | Nov. | Dez.
Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr
2006

Proteste in Paris gegen Karikaturen mit dem Gesicht Mohammeds

Sitzung des Gouverneursrats der IAEO zum umstrittenen Atomprogramm des Iran

Im Libanonkrieg zerstörtes Gebäude
2006 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2759
Armenischer Kalender1454–1455
Äthiopischer Kalender1998–1999
Badi-Kalender162–163
Bengalischer Kalender1412–1413
Berber-Kalender2956
Buddhistischer Kalender2550
Burmesischer Kalender1368
Byzantinischer Kalender7514–7515
Chinesischer Kalender
 – Ära4702–4703 oder
4642–4643
 – 60-Jahre-ZyklusHolz-Hahn (乙酉, 22)–
Feuer-Hund (丙戌, 23)
Französischer
Revolutionskalender
CCXIVCCXV
214–215
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2062–2063
 – Shaka Samvat1928–1929
Iranischer Kalender1384–1385
Islamischer Kalender1426–1427
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Heisei 18
 – Kōki2666
Jüdischer Kalender5766–5767
Koptischer Kalender1722–1723
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4339
 – Juche-Ära95
Minguo-Kalender95
Olympiade der NeuzeitXXVIII
Seleukidischer Kalender2317–2318
Thai-Solar-Kalender2549
Jahreswidmungen
Personen
Initiativen
Artenschutz
Siehe auch: Natur des Jahres
Ereignisse
Politik und Weltgeschehen
Siehe auch: Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2006)
Januar
Hauptartikel: Januar 2006
Februar
Hauptartikel: Februar 2006
März
Hauptartikel: März 2006
April
Hauptartikel: April 2006
Mai
Hauptartikel: Mai 2006
Flagge des neuen Staates Montenegro
Juni
Hauptartikel: Juni 2006
Juli
Hauptartikel: Juli 2006
August
Hauptartikel: August 2006
September
Hauptartikel: September 2006
2006: Bei ihrer Flucht Festgenommene auf dem Nangpa La
30. September: Chinesische Grenzpolizisten eröffnen an der Grenze zu Nepal auf 75 tibetische Flüchtlinge das Feuer. Die Zwischenfälle auf dem Nangpa La sollen 7 Menschenleben gekostet haben.
Oktober
Hauptartikel: Oktober 2006
Bevölkerungsuhr der Vereinigten Staaten
November
Hauptartikel: November 2006
Dezember
Hauptartikel: Dezember 2006
Logo von Reporter ohne Grenzen
31. Dezember: Nach einer Bilanz der Hilfsorganisation Reporter ohne Grenzen ist das Jahr 2006 insgesamt eines der gefährlichsten Jahre für Journalisten seit Beginn der statistischen Erhebung: In 21 Ländern wurden 81 Medienvertreter in Ausübung ihres Berufes getötet. Außerdem wurden 56 Reporter Opfer von Entführungen, in erster Linie im Irak und im Gazastreifen. Darüber hinaus kamen 32 Mitarbeiter von Medienvertretern (Fahrer, Übersetzer und Techniker) bei ihrer unterstützenden Arbeit ums Leben. Dabei war der Irak erwartungsgemäß zum vierten Mal hintereinander das gefährlichste Land für Journalisten mit 64 Opfern, gefolgt von Mexiko mit 9 und den Philippinen mit 6 Toten.[3]
Wissenschaft und Technik
Sonde „New Horizons“
2006: Start von Sojus TMA-8
Wirtschaft
Kultur
siehe auch: Filmjahr 2006 und Literaturjahr 2006
Leipziger Buchmesse 2006
Gemälde Adele Bloch-Bauer I
19. Juni: Der Kauf des von Gustav Klimt gemalten Porträts Adele Bloch-Bauer I durch den US-amerikanischen Unternehmer Ronald Lauder für 135 Millionen US-Dollar (106,7 Mio. Euro) wird in der Presse publik. Es ist zu diesem Zeitpunkt das teuerste verkaufte Bild.
Exponat im Musée du quai Branly

Katastrophen
Natur und Umwelt
Januar bis März 2006: in weiten Teilen Europas ist ungewöhnlich häufiger Schneefall zu verzeichnen. Die Schneedecke bleibt auch in vielen Städten durchgehend erhalten, obwohl die Gesamtmenge in manchen Regionen unter dem Jahresmittel liegt. Eine weitere Folge sind unüblich viele Lawinenabgänge in den Alpen
März: THW-Kräfte kämpfen sich durch Schneemassen
Ausbruch des Tungurahua 2006
Religion
Papst Benedikt XVI. bei seinem Deutschlandbesuch 2006
Gesellschaft
Wappen des CV
Sport
siehe auch: Sportjahr 2006
Eröffnungszeremonie für die Olympischen Winterspiele in Turin
Feiernde deutsche Fans bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006
Katastrophen
Geboren
Gestorben
Dies ist eine Liste der bedeutendsten Persönlichkeiten, die 2006 verstorben sind. Eine ausführlichere Liste steht im Nekrolog 2006.
Januar
Manfred Bofinger (1941–2006)
Günther Landgraf (1928–2006)
Ibrahim Rugova (1944–2006)
Johannes Rau (1931–2006)
Februar
Betty Friedan (1921–2006)
Andreas Katsulas (1946–2006)
Hermann Lein (1920–2006)
Andrei Pawlowitsch Petrow (1930–2006)
Ray Barretto (1929–2006)
Richard Bright (1937–2006)
März
Slobodan Milošević (1941–2006)
Stanisław Lem (1921–2006)
April
Alexander Buel Trowbridge (1929–2006)
Paul Spiegel (1937–2006)
Mai
Kazimierz Górski (1921–2006)
Alan Kotok (1941–2006)
Boštjan Hladnik (1929–2006)
Juni
Drafi Deutscher (1946–2006)
Robert Gernhardt (1937–2006)
Juli
Rudi Carrell (Bronzebüste) (1934–2006)
August
Holger Börner (1931–2006)
James van Allen (1914–2006)
Rainer Barzel (1924–2006)
September
Annemarie Wendl (1914–2006)
Steve Irwin (1962–2006)
Oktober
Klaus Renft (1942–2006)
Red Auerbach (1917–2006)
November
Bülent Ecevit (1925–2006)
Markus Wolf (1923–2006)
Jack Palance (1919–2006)
Dezember
Claude Jade (1948–2006)
Peter Dienel (1923–2006)
Augusto Pinochet (1915–2006)
Gerald Ford (1913–2006)
Saddam Hussein (1997)
Datum unbekannt
Nobelpreise
Roger D. Kornberg
Musik
Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2006 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.
Siehe auch: Kategorie:Musik 2006
Weblinks
Commons: 2006 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikinews: 2006 – in den Nachrichten
Einzelnachweise
  1. Jahr der Informatik (Memento des Originals vom 10. September 2015 im Internet Archive)
     Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Del Ponte hält Selbstmord für möglich, Spiegel, 12. März 2006.
  3. www.zeit.de Die Zeit (Memento des Originals vom 11. April 2008 im Internet Archive)
     Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. CSD in Köln: Karneval im Sommer (koeln.de). 18. Juli 2007, abgerufen am 27. März 2019.
Zuletzt bearbeitet am 28. Oktober 2021 um 20:37
Wikipedia
Abrufstatistik · Autoren

Der Inhalt ist verfügbar unter CC BY-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.
Datenschutz
Nutzungsbedingungen

Klassische Ansicht
StartZufall In der Nähe Anmelden Einstellungen SpendenÜber WikipediaImpressum
SpracheBeobachtenBearbeiten