OK
Diese WebSeite nutzt Cookies um Informationen für die Besucher dieser Seite ständig zu verbessern. Weitere Informationen
בס"ד
Jüdische Musik im süddeutschen Raum
15. Juni 2021 – 5 Tammuz 5781
Mapping Jewish Music of Southern Germany
Dieser Band kartiert die jüdische Musik Süddeutschlands im 19. und 20. Jahrhundert: als einen Raum, der jüdische Musikgeschichte produziert, beherbergt und bewahrt; als einen gemeinsamen Raum von Juden und Nicht-Juden mit der möglichen Kultur des Zusammenflusses; und als einen Raum der Ausgrenzung und Verfolgung.
Diese Räume – teils symbolisch, abstrakt, metaphorisch, teils konkret und inszeniert – ­erschließen sich in acht Kapiteln: zur Topografie jüdischen Musiklebens im NS-Staat in München, zum Leben und Wirken von Jakob Schönberg und Richard Fuchs im Kontext jüdischer Kunstmusik, zu den musikalischen Praktiken der jüdischen Gemeinden in Bamberg und Binswangen, zu den Aktivitäten des Esslinger Cantors Mayer Levi, zur Verlagerung süddeutscher und österreichischer jüdischer Musiker und ihrem Wirken in Ferramonti di Tarsia und nicht zuletzt zu Paul Ben-Haims sozialem und intellektuellem Umfeld vor und kurz nach der Emigration.
Claus Bockmaier / Tina Frühauf (Hg.), Jüdische Musik im süddeutschen Raum / Mapping Jewish Music of Southern Germany (Musikwissenschaftliche Schriften der Hochschule für Musik und Theater München), Allitera Verlag 2021, 272 S., Bestellen?
LESEPROBE
Ähnliche Themen:
  1. Ein Denkmal in Wort und Bild
  2. Die Grabstätten meiner Väter
  3. Bikkur Cholim
  4. Feierstunde: Rabbinerordination in Erfurt
Bücher
Judentum, Musik
Eliha
„Die Geschichte hat mich erschüttert“
Druckerfreundliche Version
Kommentar verfassen
Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu verfassen.
24.07.2021 - 15. Aw 5781
Juli
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
272829301
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
202020212022
    
Feiertage
    
Veranstaltungen
    
Paraschat haSchawua
    
Alle Kategorien
Archive
!העיקר הבריאות
Diagnostische Blutuntersuchung entwickelt
Heilung für Covid-19?
Hebräische Universität identifiziert Autismus-Gene
Neuer COVID-19-Schnelltest entwickelt
Impfstoffkampagne wird ausgeweitet


INFO
Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln
die Meinungen der jeweiligen Autoren. Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw.
der Gesamtredaktion wieder.
SUPPORT US
Wir sind weiterhin auf Ihre Hilfe angewiesen. Unterstützen Sie uns!
Infos zu unserem Verein gibt es hier!
AUF HAGALIL.COM WERBEN
Möchten Sie auf unserer WebSite Werbung schalten?
Kontaktieren Sie uns, wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.
FACEBOOK
Besuchen Sie uns auf Facebook!
Copyright 1995-2021 hagalil.com – Alle Rechte Vorbehalten
111 Orte in Tel Aviv
EditorialDavid Gall s“l (1956-2014)AntisemitismusBücherDeutschlandBerlinKölnMünchenEuropa und die WeltFernsehtippsIsrael / NahostJudentumKunst & KulturMedizin, Geschichte d. Wissensch.NS-Zeit / SchoahTermine & EventsAntisemitismusAntisemitismus ist (k)eine MeinungBücherDeutsch-jüdische ÄrzteHebräischHistorische TexteIsraelIsraelische AutorenJiddischJuden in FrankenJudentumFeiertageGebeteGlossarGrundlagenKabbala / MystikTalmudTexte gegen MissionierungTorah – WochenabschnitteWeitere GrundlagentexteJüdische Geschichten aus aller WeltKalenderKidzKoscherSchoah9. NovemberZionismusNewsletterAntisemitismus meldenhaGalil auf FacebookhaGalil e.V.Impressum & DatenschutzIn haGalil werben?