Liebe Leserin, Lieber Leser!
Krone.at setzt Cookies und andere Technologien ein. Einige Cookies & Datenverarbeitungen sind notwendig, andere helfen dabei, das Angebot zu verbessern oder wirtschaftlich zu betreiben.

Mit Ihrer Einwilligung zur Verwendung von personenbezogenen Daten für Werbung können Sie unsere Seite kostenfrei nutzen.

Diese schließt die Verarbeitung von Daten wie IP-Adresse, Cookies & sonstigen Identifiern außerhalb der EU (u.a. USA) ein. Den USA wird vom Europäischen Gerichtshof kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten dem Zugriff durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken unterliegen und dagegen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.

Details zur Verarbeitung Ihrer Daten und Ihren Rechten finden Sie in der Datenschutzinformation in der Fußzeile. Hier können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen sowie einzelne Verarbeitungszwecke abwählen. Notwendige Cookies & Verarbeitungen können nicht abgewählt werden.

Mit Krone PUR bieten wir Ihnen eine trackingfreie Alternative.

Nach Ihrer Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) führen wir und unsere Partner folgende Datenverarbeitungsprozesse durch:
Informationen auf einem Gerät speichern, abrufen und verarbeiten, Verarbeiten von Geräteinformationen welche aktiv durch das Endgerät übermittelt werden, Webanalyse, Webseiten-Optimierung, Anzeigen externer (embed) Inhalte, Personalisierung von Werbung und Inhalten, Personalisierte Werbung auf Basis von Login-Daten, Werbeerfolgsmessung
account_circleLogin
NACHRICHTEN
>
WELT
20.05.2022 17:50
KRIEG IN DER UKRAINE
Mariupol gefallen ++ Italien mit Friedensplan
Luftaufnahme des heftig umkämpften Asowstal-Stahlwerks in Mariupol(Bild: AP)
Tag 86 im Krieg Russlands gegen die Ukraine: Die wichtigsten Ereignisse des Tages können Sie hier nachlesen.
Teilen
2329
Die wichtigsten Meldungen in aller Kürze:
Wochenlang war sie heftig umkämpft, nun ordnete Kiew ein Ende der Verteidigung der Hafenstadt Mariupol an. Am Abend meldete die russische Armee außerdem bereits die vollständige Eroberung des Asowstal-Werks.
Rom hat einen Friedensplan für die Ukraine vorgestellt: Er umfasst u.a. einen Waffenstillstand und die Entmilitarisierung der Frontlinie unter UN-Aufsicht sowie Verhandlungen über den Status der Ukraine gegenüber der NATO und der EU.
Der russische Rockstar Juri Schewtschuk muss sich wegen des Vorwurfs der Diskreditierung der russischen Armee vor Gericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, bei einem Konzert die Offensive gegen die Ukraine verurteilt zu haben.
Russland stellt finnischen Angaben zufolge Samstagfrüh die Gaslieferungen nach Finnland ein.
Ungarn hat für eine Zustimmung zu einem EU-Embargo auf russisches Öl nach Angaben von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Geld für Solarenergie eingefordert.
Die Militäroffensive Russlands in der Ukraine ist der vorläufige Höhepunkt eines über Jahre lodernden Konflikts. Eine Chronologie der Ereignisse finden Sie hier.
Hilfe für die Kinder in der Ukraine
„Die Caritas betreut Tausende Kinder und Familien im Land, nicht erst seit gestern, sondern oft schon seit vielen Jahren“, so Caritas-Präsident Michael Landau. Als „Krone“ setzen wir wieder auf das große Herz unsere Leserfamilie und haben gemeinsam unsere neue Aktion ins Leben gerufen: Die „Krone“ hilft - Aktion für Kinder in der Ukraine.
Um Ihnen folgenden externen Inhalt zeigen zu können, benötigen wir Ihr Einverständnis.
Mit 25 Euro spenden Sie ein Nothilfepaket für Menschen vor Ort:
Kennwort: Krone hilft Ukraine
Erste BankBIC: GIBAATWWXXX
IBAN: AT23 2011 1000 0123 4560
Online-Spenden: www.krone.at/krone-hilft und www.caritas.at/ukraine oder über das Formular gleich hier oben!
Hannah Tilly
Wilhelm Eder
SCHEINT GESUND ZU SEIN
Erneut Wal in der Seine bei Le Havre unterwegs
AB 2023 FIX!
Künftig 3 bis 10 Euro Tageseintritt in Venedig
„FRAGE DER SICHERHEIT“
Ukraine beginnt mit Export von Strom in die EU
BOOT GESUNKEN
Drei Tote bei Überfahrt über Mittelmeer
NACH MILITÄRPUTSCH
Acht Tote bei Protesten für Demokratie im Sudan
Ähnliche Themen
Italien
Russland
Rom
Kiew
Ukraine
NATO

Kinder

TOP-3
GELESEN
KOMMENTIERT
WELT
„Fehler war, Deutschland existieren zu lassen“
207.002 mal gelesen
WIEN
Zwei Spritzer um 17,20 Euro - und „Waschpauschale“
201.022 mal gelesen
WELT
Diamanten im Visier ++ „Putins größte Niederlage“
153.871 mal gelesen
Kommentare

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
NEWSLETTER
TÄGLICH
Guten Morgen
Morgens topinformiert über die Nachrichten des Tages
TÄGLICH
Briefing
Abends topinformiert über die Nachrichten des Tages
Desktop Version Werbung Impressum
Datenschutz & Cookies Offenlegung Print
home
Start
watch_later
Live
room
Region