Alle Kommentare von saubertl
saubertl24.10.2021, 13:25 Uhr
Tut mir leid! Meine Auffassung von Meinungsfreiheit ist offenbar die gleiche. Was sind die Rechte anderer? Es fände sich sofort jemand, der ein Gesetz oder ein wo immer auch abgeleitetes Recht zur Hand hat, damit er von einer Meinung entsetzt sein kann. Damit könnte man gar nichts mehr sagen ohne gegen diese Einschränkung zu verstoßen. Also weg mit der Cancel Culture?! Der Saubertl
saubertl24.10.2021, 13:05 Uhr
Ich bin nach wie vor für das Steuermodell des Herrn Prof. Dr. Gerhard Bruckmann! (Megatrends für Österreich ISBN 3 8000 3303 8) Politisch war er wohl etwas zu schwarz. Für mich als Linker eigenartig ihn zu folgen und dann gar auch noch zu empfehlen! Aber vielleicht war er einer der ersten Grünen und hat sich deshalb nicht allzu lange im österreichischem Parlament gehalten. Der Saubertl
saubertl24.10.2021, 12:59 Uhr
Verständlich!
Verständlich, dass die Arbeitgeberseite kein Verständnis für Forderungen der Arbeiter und Angestellten hat. Verständlich, dass sie das, was geschieht als "Säbelrasseln" versteht. Offenbar müssen sie in die Kiste der "Kriegsvokabel "greifen um die, aus ihrer Sicht überzogenen Forderungen einzuordnen. Was ist also zu erwarten? Weg vom Verhandlungstisch, hinaus auf das Schlachtfeld? Wer hat dann die Verantwortung für den gewalttätigeren Sprachgebrauch? Es geht um Geld! Nur um Geld? Oder doch nicht nur?! Der Saubertl
1
2
3
4
5
...
113
E-PAPER
für alle Endgeräte
JETZT TESTEN
ABOS
immer bestens informiert
JETZT WÄHLEN
NEWSLETTER
täglich informiert
JETZT ABONNIEREN

Impressum Kontakt AGBDatenschutz Cookie-Policy
Wiener Zeitung Gruppe: Unternehmen​Mediasales Jobs Redaktion​Redaktionsstatut​English Information about WZ Aboangebote
Unterstützen Sie Qualitätsjournalismus mit Ihrer Zustimmung
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Analyse- und Marketing-Cookies auf der Webseite der Wiener Zeitung zu. Damit helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern und wir können Ihnen damit für Sie zugeschnittene Werbung präsentieren. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in den Cookie Einstellungen (Sie finden am linken unteren Bildschirmrand ein hellblaues Schild.) widerrufen.

Analyse- und Marketing-Cookies sind technisch nicht erforderliche Cookies, die nur aufgrund Ihrer Zustimmung in Ihrem Endgerät gespeichert werden dürfen. Durch die Bestätigung des Buttons „Cookies akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies. Sie können auch die Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies mit dem Button "Alle ablehnen" bzw. über die „Cookie Einstellungen“ verweigern.

Mit Hilfe von Cookies verarbeitete personenbezogene Daten werden von der Wiener Zeitung und von Werbepartnern (IAB und IAB-Lieferanten) verarbeitet. Im Rahmen der Verarbeitung erfolgt eine Speicherung von Informationen im Endgerät des Webseitenbesuchers und können die Wiener Zeitung und Werbepartner der Wiener Zeitung auf Informationen im Endgerät, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, des Webseitenbesuchers zugreifen. Nähere Informationen zu Cookies und zum Widerruf technisch nicht erforderlicher Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy
Ihre Zustimmung bezieht sich auch auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister in den USA. Nach einer Entscheidung des EuGH gewährleisten die USA kein ausreichendes Datenschutzniveau.
Zu diesen Zwecken verwenden wir Cookies
Genaue Standortdaten verwenden. Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen. Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen. Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung.

Startseite