Alle Kommentare von Staatsziel Krebsvermeidung
Staatsziel Krebsvermeidung12.07.2020, 15:43 Uhr
Zur Zuverlässigkeit: Sensationsmeldung 2011: "Neutrinos schneller als Licht." Meldung 2012: "Neutrinos doch nicht schneller als Licht." Begründung: "Zwei Instrumentenfehler könnten die Messung ... verfälscht haben."
Staatsziel Krebsvermeidung12.07.2020, 10:43 Uhr
"CERN" wurde zur Erforschung und zum Einsatz der Kernenergie gegründet, und bei einem Gelingen der laufenden Versuche wäre die ständige Erderwärmung durch die Abwärme der Kernfusionsreaktoren garantiert. Wegen des Zerstörungspotenzials haben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch die Militärs ein Auge auf diese mögliche Superwaffe geworfen. Bei offen ausgetragener Abwägung eines möglichen Nutzens zu den Risiken - auch jenen unbekannten der Versuche und des Betriebes - ist eine Zustimmung des europäischen Volkes zum geplanten Projekt unwahrscheinlich.
Staatsziel Krebsvermeidung06.07.2020, 13:22 Uhr
Aktuell können TV- und Radiosender der gesamten Bevölkerung einen besonders nützlichen Dienst erweisen, wenn sie anstatt der stereotypen Ansage von "harmlosen Wolken" berichten, dass ihr Weiß reflektierte Sonnenstrahlung ist, die die direkte Sonneneinstrahlung - mitunter extrem oder längere Zeit - verstärkt, wobei auch auf den Wissensstand beim Deutschen Krebsforschungszentrum und Bundesamt für Strahlenschutz hingewiesen werden sollte.
1
...
21
22
23
24
25
26
E-PAPER
für alle Endgeräte
JETZT TESTEN
ABOS
immer bestens informiert
JETZT WÄHLEN
NEWSLETTER
täglich informiert
JETZT ABONNIEREN

Impressum Kontakt AGBDatenschutz Cookie-Policy
Wiener Zeitung Gruppe: Unternehmen​Mediasales Jobs Redaktion​Redaktionsstatut​English Information about WZ Aboangebote
Unterstützen Sie Qualitätsjournalismus mit Ihrer Zustimmung
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Analyse- und Marketing-Cookies auf der Webseite der Wiener Zeitung zu. Damit helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern und wir können Ihnen damit für Sie zugeschnittene Werbung präsentieren. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in den Cookie Einstellungen (Sie finden am linken unteren Bildschirmrand ein hellblaues Schild.) widerrufen.

Analyse- und Marketing-Cookies sind technisch nicht erforderliche Cookies, die nur aufgrund Ihrer Zustimmung in Ihrem Endgerät gespeichert werden dürfen. Durch die Bestätigung des Buttons „Cookies akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies. Sie können auch die Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies mit dem Button "Alle ablehnen" bzw. über die „Cookie Einstellungen“ verweigern.

Mit Hilfe von Cookies verarbeitete personenbezogene Daten werden von der Wiener Zeitung und von Werbepartnern (IAB und IAB-Lieferanten) verarbeitet. Im Rahmen der Verarbeitung erfolgt eine Speicherung von Informationen im Endgerät des Webseitenbesuchers und können die Wiener Zeitung und Werbepartner der Wiener Zeitung auf Informationen im Endgerät, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, des Webseitenbesuchers zugreifen. Nähere Informationen zu Cookies und zum Widerruf technisch nicht erforderlicher Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy
Ihre Zustimmung bezieht sich auch auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister in den USA. Nach einer Entscheidung des EuGH gewährleisten die USA kein ausreichendes Datenschutzniveau.
Zu diesen Zwecken verwenden wir Cookies
Genaue Standortdaten verwenden. Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen. Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen. Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung.

Startseite