SO EINE WIRTSCHAFT
Quantensprung
6
0
Das neue Statistikgesetz bietet eine gute Balance zwischen Datenzugang und Datenschutz
vom 30.07.2021, 06:30 Uhr
6
Harald Oberhofer
Januswörter zeichnen sich dadurch aus, dass sie mindestens zwei Bedeutungen haben, wobei eine davon das genaue Gegenteil der anderen aussagt. Sie stehen somit im Widerspruch zu einem berühmten Zitat aus Ludwig Wittgensteins Tractatus logico-philosophicus: "Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen".
Mehr zu diesem Thema
Der Vormarsch des Reichs der Mitte
04.06.2021 5 1
Baby Blue
02.07.2021 6 1
He said, she said!
23.09.2021 5 2
Harald Oberhofer ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien. - © Roman Reiter / WU
Ein Quantensprung kann nun jedoch entweder nach der nichtwissenschaftlichen Definition "ein Fortschritt sein, der eine Entwicklung innerhalb kürzester Zeit ein sehr großes Stück voranbringt", oder die Änderung des Energieniveaus eines Elektrons beschreiben. Die geplante Novelle des Bundesstatistikgesetzes sowie des Forschungsorganisationsgesetzes hat das Potential, ein Quantensprung im Sinne seiner nichtwissenschaftlichen Bedeutung zu werden.
So eine Wirtschaft: Die Wirtschaftskolumne der "Wiener Zeitung". Vier Expertinnen und Experten schreiben jeden Freitag über das Abenteuer Wirtschaft.
Die Novelle sieht die Schaffung eines "Austrian Micro Data Centers" vor. Angesiedelt wird das Center bei der Statistik Austria. Über diese neue Abteilung können die österreichischen Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen einen geregelten Zugang zu pseudonymisierten personen- und unternehmensbezogenen Individualdaten der amtlichen Statistik und freizugebenden Registern der öffentlichen Verwaltung erhalten.
Vor allem die sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Forschung kann von diesem Zugang profitieren. So können neue Forschungsfragen behandelt und belastbarere Evidenz für relevante gesellschafts- und wirtschaftspolitische Fragestellungen durch die Wissenschaft bereitgestellt werden. Gleichzeitig trägt die geplante Novelle durch eine Reihe von technischen Maßnahmen und rechtlichen Vorgaben den maßgeblichen Datenschutzerwägungen Rechnung. So verbleiben die Daten die ganze Zeit auf sicheren Servern der Statistik Austria und die WissenschaftlerInnen können ausschließlich ihre statistischen Analysen auf Basis der Daten ausführen.
Trotz anderslautender Behauptungen einer Datenschutz-NGO wurde in dem Gesetz eine gute Balance zwischen Datenzugang für die Wissenschaft und Datenschutz gefunden. Auch kann die Statistik Austria nicht - wie anderslautend kommentiert - Daten nach Gutdünken und ohne rechtliche Vorgaben weiterverarbeiten.
"Papier ist geduldig": Wer die österreichische Politik der letzten Jahrzehnte verfolgt hat, weiß dies nur zu gut. Nach der Verabschiedung der Novelle durch das Parlament wird es sich letztlich an der praktischen Umsetzung der Novelle des Bundesstatistikgesetzes entscheiden, wie groß oder klein der Quantensprung für den österreichischen Wissenschaftsstandort und die Möglichkeit von evidenzbasierter Politik tatsächlich ausfallen wird.
Zum einen muss die notwendige Infrastruktur für das Austrian Micro Data Center erst aufgebaut und Prozesse für die Zusammenarbeit der Wissenschaft mit der Statistik Austria müssen etabliert werden. Kooperationsbereitschaft von allen Seiten wird hier für den Erfolg des Projekts entscheidend sein. Zum anderen liegt es an der Politik zu entscheiden, zu welchen Registern der Wissenschaft durch Verordnungen tatsächlich Zugang gewährt wird.
Schlagworte
So eine Wirtschaft​Kolumne​Harald Oberhofer​Statistikgesetz​Datenschutz
6
Weiterlesen in Gastkommentare
GASTKOMMENTAR
Strompreise runter!
25.09.2021
GASTKOMMENTAR
EU-Diplomatie statt Bündnispolitik in Asien
24.09.2021 5 3
GASTKOMMENTAR
Wir zahlen für Luxus - und wohnen im Hostel
24.09.2021 17 2
GASTKOMMENTAR
Eine kluge Steuerreform setzt auf Klimaschutz und Armutsbekämpfung
24.09.2021 3
0 Kommentare
Kommentar schreiben
Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.
Passwort vergessen?
Kommentar schreiben
* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
E-Mail *
Ihr Passwort *
Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.
Bei Antworten benachrichtigen
Absenden
zur Startseite
Ansturm auf Wahllokale in Deutschland
E-PAPER
für alle Endgeräte
JETZT TESTEN
ABOS
immer bestens informiert
JETZT WÄHLEN
NEWSLETTER
täglich informiert
JETZT ABONNIEREN

Impressum Kontakt AGBDatenschutz Cookie-Policy
Wiener Zeitung Gruppe: Unternehmen​Mediasales Jobs Redaktion​Redaktionsstatut​English Information about WZ Aboangebote
Unterstützen Sie Qualitätsjournalismus mit Ihrer Zustimmung
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Analyse- und Marketing-Cookies auf der Webseite der Wiener Zeitung zu. Damit helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern und wir können Ihnen damit für Sie zugeschnittene Werbung präsentieren. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in den Cookie Einstellungen (Sie finden am linken unteren Bildschirmrand ein hellblaues Schild.) widerrufen.

Analyse- und Marketing-Cookies sind technisch nicht erforderliche Cookies, die nur aufgrund Ihrer Zustimmung in Ihrem Endgerät gespeichert werden dürfen. Durch die Bestätigung des Buttons „Cookies akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies. Sie können auch die Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies mit dem Button "Alle ablehnen" bzw. über die „Cookie Einstellungen“ verweigern.

Mit Hilfe von Cookies verarbeitete personenbezogene Daten werden von der Wiener Zeitung und von Werbepartnern (IAB und IAB-Lieferanten) verarbeitet. Im Rahmen der Verarbeitung erfolgt eine Speicherung von Informationen im Endgerät des Webseitenbesuchers und können die Wiener Zeitung und Werbepartner der Wiener Zeitung auf Informationen im Endgerät, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, des Webseitenbesuchers zugreifen. Nähere Informationen zu Cookies und zum Widerruf technisch nicht erforderlicher Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy
Ihre Zustimmung bezieht sich auch auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister in den USA. Nach einer Entscheidung des EuGH gewährleisten die USA kein ausreichendes Datenschutzniveau.
Zu diesen Zwecken verwenden wir Cookies
Genaue Standortdaten verwenden. Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen. Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen. Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung.

StartseiteMeinungGastkommentare