FILMKRITIK
"Fuchs im Bau": Schule als Ort der Hoffnung
7
0
Arman T. Riahis Filmdrama dreht sich um jugendliche Straftäter im Vollzug.
vom 16.06.2021, 17:00 Uhr
"Fuchs im Bau" von Arman T. Riahi erzählt vom Alltag in einer Gefängnisschule.
© Filmladen
7
Matthias Greuling
Für den ehrgeizigen Lehrer Hannes Fuchs (Aleksandar Petrovic) beginnt ein neuer Lebensabschnitt, als er seinen Dienst in der Gefängnisschule einer Wiener Jugendstrafanstalt antritt. Er steht der erfahrenen Gefängnislehrerin Elisabeth Berger (wunderbar abgebrüht: Maria Hofstätter) zur Seite und lernt ihre unkonventionellen Unterrichtsmethoden kennen. Dazu gehört etwa der Einsatz von Kunstunterricht und das Malen von Bildern; eine Methode, die Ruhe in die bunt zusammen gewürfelte Truppe von Schülerinnen und Schülern bringt, die hier (oft nicht zum ersten Mal) einsitzen. Fuchs bringt sich selbst immer stärker ein, und es entgeht dem Lehrer auch nicht, dass die verschlossene Insassin Samira Hilferufe absetzt.
Mehr zu diesem Thema
Arman T. Riahi: "Diese Kids gehören nicht hinter Gitter"
07.06.2021 3 1
Arman T. Riahi räumt beim Max Ophüls Preis ab
23.01.2021 3
Gegen Barrieren im Kopf
Drama

Fuchs im Bau, Ö 2021

Regie: Arman T. Riahi. Mit: Aleksandar Petrovic, Maria Hofstätter. Ab 18. Juni im Kino.
"Fuchs im Bau" von Arman T. Riahi, dessen Komödie "Die Migrantigen" 2017 zum fulminanten Filmerfolg wurde, ist eine genau beobachtete Milieustudie einerseits, trumpft andererseits auch damit auf, dass der Film Vorurteile widerlegen kann und Barrieren im Kopf der Zuschauer einzureißen vermag. Im Schulunterricht liegt - das propagiert "Fuchs im Bau" - die einzige Chance für viele straffällig gewordene Kids, später ein Leben abseits der schiefen Bahn führen zu können. Riahi erzählt aber nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern pflegt eine ganz auf seine ausgezeichneten Hauptdarsteller zugeschnittene Dramaturgie; auch die Schüler und Schülerinnen überzeugen, ebenso wie Sibel Kekilli oder Andreas Lust in Nebenrollen.
Play video on original page
Schlagworte
FilmkritikFuchs im BauArman T. RiahiMaria HofstätterAleksandar Petrovic
7
Weiterlesen in Film
FILMFESTIVAL
78. Filmfestspiele Venedig: 21 Filme rittern um den Goldenen Löwen
26.07.2021
FILMFESTIVAL
Kitzbüheler Filmfestival startet mit Tragikomödie "Hannes"
26.07.2021
NEU IM KINO
"The World to Come": Die Spitze des Eisbergs
25.07.2021 8 1
SPIELFILM
"Me, We" - Zeit der Verwirrung
22.07.2021 5
0 Kommentare
Kommentar schreiben
Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.
Passwort vergessen?
Kommentar schreiben
* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
E-Mail *
Ihr Passwort *
Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.
Bei Antworten benachrichtigen
Absenden
zur Startseite
Kleine Eiszeit wegen Klimaerwärmung

Impressum Kontakt AGBDatenschutz Cookie-Policy
Wiener Zeitung Gruppe: Unternehmen​Mediasales Jobs Redaktion​Redaktionsstatut​English Information about WZ Aboangebote
Unterstützen Sie Qualitätsjournalismus mit Ihrer Zustimmung
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Analyse- und Marketing-Cookies auf der Webseite der Wiener Zeitung zu. Damit helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern und wir können Ihnen damit für Sie zugeschnittene Werbung präsentieren. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in den Cookie Einstellungen (Sie finden am linken unteren Bildschirmrand ein hellblaues Schild.) widerrufen.

Analyse- und Marketing-Cookies sind technisch nicht erforderliche Cookies, die nur aufgrund Ihrer Zustimmung in Ihrem Endgerät gespeichert werden dürfen. Durch die Bestätigung des Buttons „Cookies akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies. Sie können auch die Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies mit dem Button "Alle ablehnen" bzw. über die „Cookie Einstellungen“ verweigern.

Mit Hilfe von Cookies verarbeitete personenbezogene Daten werden von der Wiener Zeitung und von Werbepartnern (IAB und IAB-Lieferanten) verarbeitet. Im Rahmen der Verarbeitung erfolgt eine Speicherung von Informationen im Endgerät des Webseitenbesuchers und können die Wiener Zeitung und Werbepartner der Wiener Zeitung auf Informationen im Endgerät, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, des Webseitenbesuchers zugreifen. Nähere Informationen zu Cookies und zum Widerruf technisch nicht erforderlicher Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy
Ihre Zustimmung bezieht sich auch auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister in den USA. Nach einer Entscheidung des EuGH gewährleisten die USA kein ausreichendes Datenschutzniveau.
Zu diesen Zwecken verwenden wir Cookies
Genaue Standortdaten verwenden. Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen. Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen. Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung.

StartseiteKulturFilm