ARBEITSLOSE
Leichter Rückgang, aber 407.872 Personen sind arbeitslos
3
3
Schwächere Konjunktur ließ Ende Dezember Arbeitslosenzahl nur mehr um 1,5 Prozent sinken.
vom 02.01.2020, 10:07 Uhr | Update: 02.01.2020, 16:16 Uhr
3
WZ-Online
Gute 400.000 Menschen waren in Österreich mit Jahresende 2019 beschäftigungslos gemeldet. Die Arbeitslosenzahlen sinken aufgrund des schwächeren Wirtschaftswachstums nur mehr leicht. Ende Dezember gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,5 Prozent weniger Personen ohne Job. Arbeitslose und Schulungsteilnehmer zusammengerechnet waren 407.872 Personen (minus 6064) ohne Beschäftigung. Die Arbeitslosenquote nach nationaler Definition verringerte sich um 0,2 Prozentpunkte auf 8,5 Prozent.
Mehr zu diesem Thema
SPÖ will überparteilichen Bildungskonvent
27.12.2019 5 10
Anschober steht als grüner Sozialminister fest
01.01.2020 4 4
Ende Dezember gab es 349.795 vorgemerkte Arbeitslose, das waren um 1,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Schulungsteilnehmer beim Arbeitsmarktservice (AMS) ging um 0,4 Prozent auf 58.077 Personen zurück, teilte das Sozialministerium am Donnerstag in einer Aussendung mit. Die Arbeitslosenzahlen in Österreich sinken seit Frühjahr 2017, zuvor waren sie fünf Jahre lang gestiegen.
Die Konjunktureintrübung macht sich jedoch auch auf dem Stellenmarkt bemerkbar. Die Anzahl der gemeldeten offenen Stellen stieg im Dezember im Vergleich zum Vorjahresmonat nur mehr um 0,1 Prozent auf 65.443. Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten erhöhte sich laut einer vorläufigen Prognose um 38.000 Personen (+1 Prozent) auf 3,763 Millionen. (apa)
Schlagworte
Arbeitslose​Sozialministerium​AMS
3
Weiterlesen in Österreich
KONJUNKTUR
Inflation erreicht Zehn-Jahres-Hoch
20.10.2021 2
MOBILFUNK
Telekom Austria mit starker Gewinn-Steigerung
19.10.2021
ENERGIEWENDE
Stromnetz-Ausbau verläuft nur schleppend
19.10.2021 14 4
TELEKOMMUNIKATIONSGESETZ
Neues Gesetz, neue Chancen
18.10.2021 4 1
3 Kommentare
Kommentar schreiben
Wolfgang Wanz
02.01.2020, 12:30 Uhr
1995, bei EU-Betritt gab es 215.000 Arbeitslose, heute sind es über 407.872.

http://wko.at/statistik/prognose/arbeitslose.pdf
antworten
7
3

melden
maxusminimax02.01.2020, 20:51 Uhr
Äpfel & Birnen
3
1

melden
Fritz Gessler
02.01.2020, 11:03 Uhr
bei 400tausend (in zeiten der hochkonjunktur!) arbeitslosen dürfte es überhaupt keine freien stellen, 'händeringend gesuchte arbeitskräfte', etc. geben.
irgendwas ist ausgesprochen faul im staate össi-reich. stinkfaul.
antworten
6
1

melden
zur Startseite
"Es geht immer um die Frage, wer die Umfragen bezahlt"
E-PAPER
für alle Endgeräte
JETZT TESTEN
ABOS
immer bestens informiert
JETZT WÄHLEN
NEWSLETTER
täglich informiert
JETZT ABONNIEREN

Impressum Kontakt AGBDatenschutz Cookie-Policy
Wiener Zeitung Gruppe: Unternehmen​Mediasales Jobs Redaktion​Redaktionsstatut​English Information about WZ Aboangebote
Unterstützen Sie Qualitätsjournalismus mit Ihrer Zustimmung
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Analyse- und Marketing-Cookies auf der Webseite der Wiener Zeitung zu. Damit helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern und wir können Ihnen damit für Sie zugeschnittene Werbung präsentieren. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in den Cookie Einstellungen (Sie finden am linken unteren Bildschirmrand ein hellblaues Schild.) widerrufen.

Analyse- und Marketing-Cookies sind technisch nicht erforderliche Cookies, die nur aufgrund Ihrer Zustimmung in Ihrem Endgerät gespeichert werden dürfen. Durch die Bestätigung des Buttons „Cookies akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies. Sie können auch die Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies mit dem Button "Alle ablehnen" bzw. über die „Cookie Einstellungen“ verweigern.

Mit Hilfe von Cookies verarbeitete personenbezogene Daten werden von der Wiener Zeitung und von Werbepartnern (IAB und IAB-Lieferanten) verarbeitet. Im Rahmen der Verarbeitung erfolgt eine Speicherung von Informationen im Endgerät des Webseitenbesuchers und können die Wiener Zeitung und Werbepartner der Wiener Zeitung auf Informationen im Endgerät, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, des Webseitenbesuchers zugreifen. Nähere Informationen zu Cookies und zum Widerruf technisch nicht erforderlicher Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy
Ihre Zustimmung bezieht sich auch auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister in den USA. Nach einer Entscheidung des EuGH gewährleisten die USA kein ausreichendes Datenschutzniveau.
Zu diesen Zwecken verwenden wir Cookies
Genaue Standortdaten verwenden. Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen. Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen. Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung.

StartseiteWirtschaftÖsterreich