Impfen
Die Zahl der Erstimpfungen sinkt seit Wochen. Im Juli stand erstmals mehr Impfstoff zur Verfügung, als nachgefragt wurde. Das Tempo bei den Impfungen lässt nach. Aktuell haben rund 60 Prozent der österreichischen Bevölkerung zumindest eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Doch viele Experten betonen, dass es eine höhere Durchimpfungsrate braucht. Bim, Boot oder Bus: Mit niederschwelligen Angeboten wird versucht, möglichst viele Menschen zum Impfen zu überzeugen.
PANDEMIEBEKÄMPFUNG
17 Prozent der Menschen in Österreich nicht impfbereit
Zahl der Impfbereiten stagniert: Ein Prozent noch willig, acht Prozent unentschlossen, Zurückhaltung bei...
22.10.2021 7 21
+Grafik
CORONAVIRUS
Zwischen 22 und 60 Prozent der Schüler geimpft
84 Prozent der Lehrer sind mittlerweile vollimmunisiert.
21.10.2021 1 6
MELBOURNE
Längster Lockdown der Welt endet
Nach 262 Tagen werden die Maßnahmen im australischen Bundesstaat Victoria gelockert. Die Impfquote macht das möglich.
20.10.2021 2
GASTKOMMENTAR
Impfen, aber wie?
Was noch getan werden kann, um die Covid-Impfquote zu erhöhen.
20.10.2021 4 5
+Grafik
CORONAVIRUS
Covid-Totimpfstoff von Valneva kommt voran
Hersteller meldet hohe Wirksamkeit, wenig Nebenwirkungen, Zulassungsantrag demnächst.
18.10.2021 49 11
GASTKOMMENTAR
Jenseits der pandemischen Grabenkämpfe
Die Corona-Impfdebatte hat zu einer weiteren Polarisierung der Gesellschaft beigetragen...
17.10.2021 3 4
1
2
3
4
5
...
94
E-PAPER
für alle Endgeräte
JETZT TESTEN
ABOS
immer bestens informiert
JETZT WÄHLEN
NEWSLETTER
täglich informiert
JETZT ABONNIEREN

Impressum Kontakt AGBDatenschutz Cookie-Policy
Wiener Zeitung Gruppe: Unternehmen​Mediasales Jobs Redaktion​Redaktionsstatut​English Information about WZ Aboangebote
Unterstützen Sie Qualitätsjournalismus mit Ihrer Zustimmung
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Analyse- und Marketing-Cookies auf der Webseite der Wiener Zeitung zu. Damit helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern und wir können Ihnen damit für Sie zugeschnittene Werbung präsentieren. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit in den Cookie Einstellungen (Sie finden am linken unteren Bildschirmrand ein hellblaues Schild.) widerrufen.

Analyse- und Marketing-Cookies sind technisch nicht erforderliche Cookies, die nur aufgrund Ihrer Zustimmung in Ihrem Endgerät gespeichert werden dürfen. Durch die Bestätigung des Buttons „Cookies akzeptieren“ erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies. Sie können auch die Zustimmung zu allen technisch nicht erforderlichen Cookies mit dem Button "Alle ablehnen" bzw. über die „Cookie Einstellungen“ verweigern.

Mit Hilfe von Cookies verarbeitete personenbezogene Daten werden von der Wiener Zeitung und von Werbepartnern (IAB und IAB-Lieferanten) verarbeitet. Im Rahmen der Verarbeitung erfolgt eine Speicherung von Informationen im Endgerät des Webseitenbesuchers und können die Wiener Zeitung und Werbepartner der Wiener Zeitung auf Informationen im Endgerät, z.B. auf eindeutige Kennungen in Cookies, des Webseitenbesuchers zugreifen. Nähere Informationen zu Cookies und zum Widerruf technisch nicht erforderlicher Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy
Ihre Zustimmung bezieht sich auch auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister in den USA. Nach einer Entscheidung des EuGH gewährleisten die USA kein ausreichendes Datenschutzniveau.
Zu diesen Zwecken verwenden wir Cookies
Genaue Standortdaten verwenden. Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen. Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen. Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessung, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklung.

Startseite